Bronchus suis

Deutsche Stoffbezeichnung: Bronchien-Gewebe (vom Schwein)

Verwendet werden die frischen Bronchien eines gesunden Hausschweins, Sus scrofa domesticus, aus kontrollierter Zucht in homöopathischer Zubereitung (Organpräparat).

Emphysem. Asthma bronchiale, chronische Bronchitis. Stauungen im kleinen Kreislauf.

Auch bei chronischen Raucherkatarrhen ist Bronchus suis mit einzusetzen, um die Abwehr des Organismus gegen die durch das im Rauch enthaltene Karzinogen Benzypren erfolgte Schädigung im Sinne der Präkanzerose (die generell keine Erscheinungen macht) auszurichten.

Bei ausgeprägter Karzinombildung kann auch das einfache Organpräparat eventuell noch gewisse stimulative Wirkungen entfalten