Cinchona pubescens

Synonyme: China, Cinchona succirubra

Deutsche Stoffbezeichnung: Chinarinde

Verwendet wird die getrocknete Rinde jüngerer Stämme und älterer Zweige der in den Anden wildwachsenden, in Ostindien, namentlich auf Java angebauten Stammpflanze: Cinchona cuccirubra Pavon, ihren Varietäten oder Hybriden/Rubiaceae. Der Gehalt an Gesamtalkaloiden sowie der Alkaloide vom Chinin-Typ entspricht den Anforderungen des gültigen HAB.

Anwendungsgebiete

Fieberanfälle. Allgemeine Blutvergiftung. Entzündungen der Atemwege. Akute Durchfälle. Verdauungsschwäche. Gallenkoliken. Schleimhautblutungen. Blutarmut. Allgemeine Entkräftung. Hautausschlag. Nervenschmerzen.

Einsatz von Cookies: Wir würden gerne Cookies verwenden, um die Präferenzen unserer Nutzer zu erkennen und diese Website optimal gestalten zu können. Detaillierte Informationen und wie Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr anzeigen

Weniger anzeigen