Coffea arabica

Deutsche Stoffbezeichnung: Kaffee

Verwendet werden die von der Samenschale (Silberhaut) weitgehend befreiten, reifen, getrockneten, ungerösteten Samen von Coffea arabica L./Rubiaceae. Der Gehalt an Coffein (C8H10N4O2, MG 194,2) entspricht den Anforderungen des gültigen HAB.

Die Hauptindikationen sind: Überempfindlichkeit gegenüber äußeren Eindrücken. Kein Schlafbedürfnis. Zahnschmerz lässt nach durch Trinken von kaltem Wasser. Blasenlähmung. Dysmenorrhö.

Kommission-D-Monographie

Die Aufbereitungskommission D hat in ihrer Monographie Coffea arabica die folgenden Hauptindikationen für Coffea im Bundesanzeiger veröffentlicht: Schlafstörungen. Neuralgien.