Crotalus horridus

Deutsche Stoffbezeichnung: Klapperschlange

Verwendet wird das schonend getrocknete Gift aus den Drüsensäcken des Oberkiefers der in Nordamerika lebenden Klapperschlange Crotalus horridus horridus L./Crotalidae.

Anwendungsgebiete

Schwere Infektionen der Haut, der Schleimhäute. Neigung zu allgemeiner Blutvergiftung. Blutungen aller Art. Lähmungen.

Einsatz von Cookies: Wir würden gerne Cookies verwenden, um die Präferenzen unserer Nutzer zu erkennen und diese Website optimal gestalten zu können. Detaillierte Informationen und wie Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr anzeigen

Weniger anzeigen