Cutis suis

Deutsche Stoffbezeichnung: Haut-Gewebe (vom Schwein)

Verwendet wird die frische Haut eines gesunden Hausschweins (Sus scrofa domesticus) aus kontrollierter Aufzucht in homöopathischer Zubereitung (Organpräparat).

Hauptsächliche Indikationen sind: Allergische Reaktionen. Dermatosen. Ekzem. Seborrhö. Pemphigus. Rhagaden. Psoriasis. Dekubitus. Dermatomykosen. Elephantiasis. Sklerodermie. Nach Verbrennungen (auch Röntgenstrahlen). Neurodermitis. Störungen der Nierenexkretion. Hyperhidrosis u. a.