Eupatorium perfoliatum

Deutsche Stoffbezeichnung: Wasserdost

Verwendet werden die an Seen, Teichen und Bächen in Nordamerika wachsenden frischen, zu Beginn der Blüte gesammelten oberirdischen Teile der Stammpflanze: Eupatorium perfoliatum L./Compositae.

Die Hauptindikationen sind: Katarrhalische Fieber, Grippe, Influenza mit Gliederschmerzen, besonders der Schienbeine, Frost über den Rücken laufend. Galleerbrechen. Wolhynisches Fieber. Luetische Knochenschmerzen.

Kommission-D-Monographie

Die Aufbereitungskommission D hat in ihrer Monographie Eupatorium perfoliatum die folgenden Hauptindikationen im Bundesanzeiger veröffentlicht: Grippe, grippeähnliche fieberhafte Erkrankungen. Fieberhafte Erkrankungen des Leber-Galle-Systems. Rheumatismus.