Luffa operculata

Deutsche Stoffbezeichnung: Luffafrüchte

Verwendet wird die in Guyana, Brasilien und Paraguay vorkommende, getrocknete Frucht (Kusia) der Stammpflanze: Luffa operculata [L] Cogn./Cucurbitaceae.

Die Hauptindikationen sind: Wirkt purgierend, diuretisch bei Hydrops, Kachexie, Anämie. Auch bei Herpes zoster, Amenorrhö und Katarrhen jeder Art. Rhinitis.

Kommission-D-Monographie

Die Aufbereitungskommission D hat in ihrer Monographie Luffa operculata die folgenden Hauptindikationen im Bundesanzeiger veröffentlicht: Schnupfen. Heuschnupfen. Verdauungsschwäche.