Natrium nitricum

Deutsche Stoffbezeichnung: Natriumnitrat

Verwendet wird Natriumnitrat, NaNO3, MG 85,0. Der Gehalt entspricht den Anforderungen des gültigen HAB.

Die Hauptindikationen sind: Asthma, Dyspnoe. Neigung zu Blutungen. Schweregefühl auf der Brust. Chorioiditis. Exophthalmus.

Kommission-D-Monographie

Die Aufbereitungskommission D hat in ihrer Monographie Natrium nitricum die folgenden Hauptindikationen im Bundesanzeiger veröffentlicht: Infekte. Rheumatismus. Blutungen. Verdauungsschwäche. Schwächezustände.