Ruta graveolens

Deutsche Stoffbezeichnung: Weinraute

Verwendet wird das frische, vor Beginn der Blüte gesammelte Kraut der in den Mittelmeerländern und Osteuropa einheimischen Stammpflanze: Ruta graveolens L./Rutaceae.

Die Hauptindikationen sind: Überanstrengung der Augen, brennen wie Feuer. Zerschlagenheitsgefühl am ganzen Körper. Ganglion am Handgelenk. Rheumatismus der Handgelenke.

Kommission-D-Monographie

Die Aufbereitungskommission D hat in ihrer Monographie Ruta graveolens die folgenden Hauptindikationen für Ruta im Bundesanzeiger veröffentlicht: Quetschungen, Prellungen, Verrenkungen, körperliche Überanstrengung. Krampfaderleiden. Rheumatismus besonders der Wirbelsäule.