Vesica fellea suis

Deutsche Stoffbezeichnung: Gallenblasen-Gewebe (vom Schwein)

Verwendet wird die frische Gallenblase eines gesunden Hausschweins (Sus scrofa domesticus) aus kontrollierter Aufzucht in homöopathischer Zubereitung (Organpräparat).

Die Hauptindikationen sind: Störungen der Leberfunktion. Chronische Cholangitis und Cholezystitis. Bei zahlreichen Giftüberlastungen zu interponieren, auch bei Leberzirrhose, Urämie, Erythematodes usw.