Euphrasia officinalis

Deutsche Stoffbezeichnung: Augentrost

Verwendet wird die auf grasigen Triften und Wiesen in Europa wachsende, ganze, blühende, frische Pflanze von Euphrasia officinalis L. emend. Hayne/Scrophulariaceae.

Die hauptsächlichen Indikationen sind: Krampfhafte Lichtscheu, besonders bei Tageslicht. Schneidende Schmerzen in den Augen, Drücken. Akute Konjunktivitis, Fließschnupfen mit Tränenfluss, Chemosis, eitrige Sekretion. Blepharitis ciliaris. Ulcus corneae. Iritis.

Außer bei Erkrankung der Augen ist Euphrasia indiziert bei Schnupfen mit massenhafter Schleimabsonderung mit Kopfeingenommenheit, ferner bei Gedächtnisschwäche und erschwertem Sprechen.

Kommission-D-Monographie

Die Aufbereitungskommission D hat in ihrer Monographie Euphrasia officinalis die folgenden Hauptindikationen für Euphrasia im Bundesanzeiger veröffentlicht: Entzündungen der Augen. Entzündung der oberen Luftwege.