Glandula lymphatica suis

Synonym: Nodus lymphaticus suis

Deutsche Stoffbezeichnung: Lymphknoten-Gewebe (vom Schwein)

Verwendet werden die frischen Lymphknoten (Nodi lymphatici) eines gesunden Hausschweins (Sus scrofa domesticus) aus kontrollierter Aufzucht in homöopathischer Zubereitung (Organpräparat).

Die wesentlichen Indikationen sind: Lymphatismus. Exsudative Diathese. Morbus Hodgkin (Lymphogranulomatose). Als Nebenmittel bei Lymphosarkom und Retikulosen (neben Galium, Psorinum u.a.). Unklare Lymphknotenschwellungen sonstiger Genese. Nabelkoliken. Agranulozytose. Chronische Tonsillitis. Tonsillarhypertrophie.