Kalium picrinicum

Deutsche Stoffbezeichnung: Kaliumpikrat

Verwendet wird eine der D3 entsprechenden Lösung von Kaliumpikrat, C6H2KN3O7, MG 267,2.

Die Hauptindikationen sind: Schwere Erschöpfungszustände, kann sich nicht zu der geringsten körperlichen oder geistigen Leistung aufraffen. Folgen von Überarbeitung.