Urginea maritima

Synonym: Scilla

Deutsche Stoffbezeichnung: Meerzwiebel

Verwendet werden die frischen, roten Zwiebelschuppen der in allen Mittelmeerländern vorkommenden roten Varietät von: Urginea maritima [L.] Baker/Liliaceae.

Die Hauptindikationen sind: Kehlkopf- und Bronchialkatarrhe mit schwieriger Expektoration. Pleuritis exsudativa. Hydrops bei Herz- und Nierenerkrankungen. Anasarka. Blasentenesmen. Strangurie.

Kommission-D-Monographie

Die Aufbereitungskommission D hat in ihrer Monographie Urginea maritima var. rubra die folgenden Hauptindikationen für Scilla im Bundesanzeiger veröffentlicht: Herzschwäche. Harnblasenentleerungsstörungen. Schnupfen.