Flatulini®

bei Störungen der Verdauungsorgane, insbesondere auch bei Säuglingen und Kleinkindern

Streukügelchen für Säuglinge, Kleinkinder, Kinder, Jugendliche und Erwachsene
Zul.-Nr.: 35839.00.00
Anw.geb.: Sie leiten sich von den homöopath. Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Entzündg. der Verdauungsorgane mit dyspeptischen Beschw. (leichte krampfartige Magen-Darm-Beschw. wie Völlegefühl, Blähungen).
Warnhinweise: Enth. Sucrose (Saccharose/Zucker). Packungsbeilage beachten!
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke.

Flatulini® – bei Verdauungsstörungen wie Blähungen, Bauchkrämpfen und Übelkeit

Große Kulleraugen mit Tränchen und die Hand auf dem Bauch: Der böse Grummelzwerg hat wieder zugeschlagen – Ihr Kind hat Bauchschmerzen. Das gefällt niemandem und Kindern erst recht nicht. Umso besser, wenn es natürliche Unterstützung gibt, die kleine Abenteurer schnell wieder munter macht. 

Flatulini® ist für Kinder und Jugendliche jeden Alters geeignet: Es lindert Verdauungsstörungen wie Blähungen, Bauchkrämpfe und Übelkeit schon im Kleinkind- und Säuglingsalter ab dem 1. Lebenstag. Bei Bauchschmerzen entspannt Flatulini® die Verdauungswege und normalisiert die Verdauungsfunktionen.

Eltern wissen: Wenn der "Bauch weh tut" kann das alles Mögliche heißen. Zwar sind die Kleinen groß darin mitzuteilen, dass etwas nicht stimmt – um was es aber genau geht, ist dann eine ganz andere Sache. Umso mehr, wenn es um die komplexen Verdauungsvorgänge unserer Körpermitte geht. Gründe für Bauchgrummeln gibt es ja einige: Zu viel genascht, Aufregung, Ängste oder Stress – und schließlich Magen-Darm-Infektionen oder Verdauungsstörungen. In jedem Fall gut, wenn Sie Ihr Kind dann genau beobachten und im Zweifelsfall, z.B. bei zusätzlichen Beschwerden, einen Kinderarzt besuchen.

Für Säuglinge schon ab dem 1. Lebenstag – natürliche Hilfe gegen Verdauungsstörungen

Gerade Säuglinge haben in ihren ersten Lebensmonaten oft mit Bauchschmerzen – sogenannten Drei-Monats-Koliken – zu tun. Dann ist es gut, wenn Sie etwas zur Hand haben, was Sie aufgrund der natürlichen Inhaltsstoffe schon ab dem ersten Lebenstag anwenden können – und noch dazu einfach zu dosieren ist: Flatulini® gibt es im praktischen Einhand-Dosierspender, mit dem die altersgerechte Dosis exakt und hygienisch entnommen werden kann. Mit Flatulini® versorgen Sie Ihr Kind auf ganz einfache und natürliche Weise.

Mit natürlichen Inhaltsstoffen gegen Verdauungsstörungen

Blähungen, Bauchkrämpfe und Übelkeit – Flatulini® lindert Verdauungsstörungen durch eine ausgewogene Komposition verschiedener natürlicher Inhaltsstoffe:

Gentiana lutea 

Der Gelbe Enzian wächst in den europäischen Alpen und gehört zur Familie der Enziangewächse, die weltweit bis zu 1650 verschiedene Arten umfasst. Die gelbe Alpenpflanze ist streng geschützt und wird daher nicht in der freien Natur geerntet, sondern speziell zur Arzneistoffgewinnung angebaut. Die wohltuende Wirkung der bekannten Heilpflanze auf die Verdauungsvorgänge ist seit langem bekannt. 

Juniperus communis 

Wacholder gehört zu den Zypressengewächsen und ist auf der gesamten nördlichen Halbkugel beheimatet. Verwendet werden die frischen, reifen Beeren, die reich an ätherischen Ölen sind. Wacholder gilt als ein bewährtes Verdauungsmittel.

Matricaria recutita  

Kamille lindert Beschwerden, wie heftige Bauchschmerzen und Krämpfe. Die Arzneikamille gehört zur Familie der Korbblütler und kommt in ganz Europa und Asien vor. Zur Herstellung wird die gesamte frische Pflanze mit der Wurzel verwendet. Die Kamille lindert Schmerzen und Krämpfe der Verdauungswege und bessert die Reizbarkeit der Kinder.

Artemisia absinthium 

Wermutkraut wirkt krampflösend und reguliert die Verdauungsfunktionen. Es stammt ursprünglich aus Asien und ist heute auch in Europa, Nordafrika sowie in Nord- und Südamerika zu finden. Im Namen findet sich die griechische Göttin ‚Artemis’. Sie ist die Gottheit der Jagd, der Jungfräulichkeit, des Waldes, der Geburt und des Mondes.